Presseinfo 2012


12.12.2012

Nr. 6/2012: Minister Bullerjahn: „Rückkehr Berlins in die TdL ist klares Signal zur Stärkung des Flächentarifvertrages“

Die Mitgliederversammlung der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) hat gestern einstimmig die Wiederaufnahme Berlins in die TdL beschlossen. Damit kehrt Berlin ...


11.12.2012

Nr. 5/2012: Bullerjahn erwartet sehr schwierige Verhandlungen

„Die Forderung der Gewerkschaften würde die Haushalte der Länder im Tarifbereich mit rd. 2,2 Mrd. Euro belasten“, erklärte heute der Vorsitzende der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, der Finanzminister von Sachsen-Anhalt Jens Bullerjahn. Die Gewerkschaften hatten zuvor ...


22.10.2012

Nr. 4/2012: Finanzminister Jens Bullerjahn neuer Vorsitzender des Vorstandes der TdL; Senatorin für Finanzen Karoline Linnert und Staatsminister Prof. Dr. Georg Unland erneut in den Vorstand der TdL gewählt

Die Mitgliederversammlung der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) hat am 22. Oktober 2012 auf Vorschlag der Finanzministerkonferenz Herrn Finanzminister Jens Bullerjahn (Sachsen-Anhalt) einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes der TdL gewählt.


20.04.2012

Nr. 3/2012: Entgeltordnung zum TV-L zum 1. Januar 2012 in Kraft getreten: Unterschriftsverfahren abgeschlossen

Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder hat sich mit den Gewerkschaften ver.di und dbb tarifunion auf eine neue Entgeltordnung für die Beschäftigten der Länder verständigt.


02.02.2012

Nr. 2/2012: Entgeltordnung zum TV-L: Unterschriftsverfahren zu den Änderungstarifverträgen zum TV-L und TVÜ-Länder eingeleitet

Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder und die Gewerkschaften ver.di und dbb tarifunion haben sich auf eine neue Entgeltordnung für die Beschäftigten der Länder verständigt. Für die entsprechenden Änderungstarifverträge zum TV-L und zum TVÜ-Länder wurde nunmehr das Unterschriftsverfahren eingeleitet.


11.01.2012

Nr. 1/2012: Zusatzversorgung: Änderungstarifvertrag Nr. 6 zum ATV vom 24. November 2011 wertet Mutterschutzzeiten weiter auf und dokumentiert tarifliche Grundentscheidung zum Gegenwert

Die TdL und der Bund haben sich mit den Gewerkschaften ver.di und dbb tarifunion auf einen Änderungstarifvertrag Nr. 6 zum Tarifvertrag Altersversorgung verständigt.